Gratulation zum Jubiläum

Pfister Möbelwerkstatt – 30 Jahre Möbelbau mit Leib und Seele

Gratulation zum 30-jährigen Firmenjubiläum

Die Pfister Möbelwerkstatt aus dem baden-württembergischen Angelbach feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum. Das bedeutet 30 Jahre Erfahrung und Herausforderung sowie 30 Jahre Kreativität und Stil.

Runde Küche aus Ahorn, Edelstahl und Glas von Pfister
Designerküche „Welle“ aus kanadischen Ahorn mit Braunkern kombiniert mit Edelstahl und Glas.

 

Eine Passion für den Bau hochwertiger Möbel

Runde Küche aus Trüffelbuche und Nussbaum von Pfister
Runde Küche in edlem Design in Trüffelbuche und Nussbaum.

Ursprünglich als Montagebetrieb in einer leerstehenden Wohnung im Elternhaus gegründet, setzte sich die Leidenschaft des Möbel Restaurierens und der Wunsch, individuelle Möbel selbst zu bauen, immer mehr durch und entwickelte sich schnell vom zweiten Standbein zur eigentlichen Passion. Nach dem Anschaffen von Schreinereimaschinen und dem Herstellen erster eigener Produkte, präsentierte sich Pfister früh seinem Publikum auf Messen, Veranstaltungen und Ausstellungen. Auf regionale Messen und Märkte folgten schnell Auftritte auf internationalen Messen bis hin zur renommierten internationalen Möbelmesse in Köln. Hier etablierte sich Pfister als Hersteller für Massivholzküchen und die Präsentation innerhalb der Sonderausstellung „Living Kitchen“ in Köln ist nach wie vor ein fester Bestandteil innerhalb des betrieblichen Terminkalenders.

Küche aus dem alten Eichenholz einer Scheune mit Holzarbeitsplatten aus Birnbaum und einer Steinarbeitsplatte aus Schiefer von Pfister
Eine Küche aus dem Altholz einer Scheune (Eiche). Die Holzarbeitsplatten sind aus Birnbaum und die Steinarbeitsplatte aus Schiefer.

Möbel aus ausgefallene Obsthölzern, aus Hölzern mit besonderem Wuchs und aus Altholz

Badewanne mit Verkleidung aus amerikanische Nussbaum und Doppelwaschtisch aus amerikanischem Nussbaum von Pfister
Waschtisch und Badewannen-Verkleidung in amerikanischem Nussbaum, verarbeitet mit hellen Splintholz.

Aus dem ursprünglichen Zwei-Mann-Betrieb wurde schnell ein mittelständisches Unternehmen, das sich voll und ganz dem Thema Möbel verschrieben hat. Verwendet werden alle einheimischen Holzsorten, Metall, Stein, Glas, Leder, Stoff und alles, was sich irgendwie zu Möbeln verarbeiten lässt. Eine Besonderheit ist der Einsatz von ausgefallenen Obsthölzern, Hölzern mit einem besonderen Wuchs sowie das Spezialisieren auf Altholz, wie alte Weinfässer oder Balken, aus denen Pfister Möbelunikate und Altholzküchen baut. Ein Schwerpunkt der Pfister Möbelwerkstatt ist die Konzeption und das Herstellen exklusiver Massivholzküchen sowie runder Küchen und Möbel, wobei alle Kurven und Bögen realisierbar sind. Im Zuge dessen wurde selbst das Fernsehen auf das Unternehmen aufmerksam und zeigte in einem Filmbeitrag den Bau von Altholzküchen und Altholzmöbel.

Ökologisch und Fair

Glasvitrine mit Seitenteilen aus Holz von Pfister
Die klare Form der Glasvitrine sprengt die frei geformten Seitenteile.

Egal, welches Material eingesetzt wird, Pfister legt Wert darauf, ausschließlich natürliche Materialien zu verbauen. Die Firma bezieht ihr Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, geliefert von Firmen mit fairen und sozialen Standards. Selbstverständlich verzichtet das Unternehmen auf giftige Inhaltsstoffe, wie schädliche Leime und Lacke.

Massivholzküchen und Möbel in höchster Qualität

Holztreppe aus Buche mit Rahmengeländer und Glasfüllungen von Pfister
Eingestemmte Treppe in Buche mit Rahmengeländer und angepassten Glasfüllungen.

Stete Investitionen in neueste Fertigungstechniken und Maschinen erlauben der Pfister Möbelwerkstatt günstige Kleinserien und kompromisslose Unikate zu fertigen. Aus handwerklichem Können und dem Einsatz moderner Maschinen entstehen Massivholzküchen und Möbel in höchster Qualität.

Hersteller auf Makeyourhome

Hier geht es zu den Herstellern

Anmelden